Durch Lebensversicherung Abgeltungssteuer vermeiden, Steuern sparn

schützen Sie Ihre Geldanlagen vor Abgeltungsteuer

Legen Sie um Ihre Investmentfonds den Steuerschutz-Mantel, gegen Abgeltungssteuer. Für Ihre Geldanlagen, Altersvorsorge, Zinsen, Geldmarktfonds, Rentenfonds, Aktienfonds, Dachfonds, Beteiligungsfonds - Abgeltungssteuer verhindern, Steuern sparen !

  • keine Ausgabeaufschläge
  • über 50 ausgewählte Fonds
  • Strategiedepots - vom Vermögensverwalter gemanagt
  • 12-mal jährlich kostenloser Fondstausch möglich
  • ab 50 Euro monatlich - garantiert frei von Abgeltungssteuer
  • auch Insolvenzschutz / Hartz-IV-sicher möglich
  • Geldmarktfonds
  • Rentenfonds
  • Aktienfonds
  • Immobilienfonds
  • Rohstofffonds
  • Private Equity

So schützt der Versicherungsmantel Ihre Geldanlage vor Abgeltungssteuer

Ab 2009 wird die 25%'ige Abgeltungssteuer eingeführt. Jeder Gewinn,  Depotänderung / -Umschichtung des wird mit dieser Steuer belegt. Dadurch ist es weder möglich Kursgewinne noch Anlagestrategiewechsel steuerneutral zu realisieren. Um die Abgeltungssteuer zu umgehen wird die Geldanlage nicht im Bankdepot sondern in einer Versicherung geführt. Besonders geeignet für die Ummantelung sind britische oder fondsgebundene Lebensversicherungen. Weitere exclusive Angebote unterbreiten Anbieter aus der Schweiz und Liechtenstein.
Durch die Ummantelung wird die eigentliche Geldanlage, das Aktien- oder Aktienfonds-Depot, die Altersvorsorge von außen als Versicherung bewertet. Dadurch sind erhebliche Steuereinsparungen möglich.

Ab einer bestimmten Vermögensgröße können wir Ihnen einen exklusiven, eigenen Versicherungsmantel für Ihr Vermögen anbieten. Somit können Sie, unabhängig von Standardlösung Ihr eigenes Portfolio zusammenstellen und zusätzlich die Kosten des Mantels drastisch reduzieren.

 

 

Vorteile der Lebensversicherung - Abgeltungsteuer 2009 umgehen - Steuern sparen

Sowohl neu beginnende, als auch bestehende Geldanlagen können in eine Lebensversicherung überführt werden. Neben der Abgeltungssteuerresistenz bietet der LV-Mantel noch weitere Vorteile:

  • Steuereinsparung: Lebensversicherungen unterliegen während ihrer Laufzeit nicht der Abgeltungssteuer. Nach 12 Jahren und mit Alter 60 und höher werden nur 50% des anteiligen Gewinns an jeder Entnahme besteuert.
    Bei Tode des Versicherten ist die Auszahlung und damit alle Gewinne der Auszahlung zu 100% steuerfrei.
  • Keine begrenzte abzugsfähigkeit für Verwaltungskosten, Gebühren, Transaktionskosten der Geldanlage. Sie sind zu 100% steuermindernd.
    Kein Sparerfreibetrag und keine Begrenzung der Werbungskosten.
  • Reduzierung der Verwaltungskosten, da keine Zins- und Dividendenbescheinigungen für die Einkommenssteuer notwendig.
  • Große Fondsauswahl, abgeltungssteuerfreier Fonds-Wechsel , Strategiewechsel haben keine neue Abgeltungssteuer zur Folge.
  • Schutz vor Pfändung des Versicherungsvermögens in einigen Fällen möglich (Hartz-IV-sicher)

 

Schutz vor Abgeltungssteuer 2009 mit Lebensversicherungsmantel - Steuern gespart

Bei einer Rentenentnahme von 10.000€ monatlich, auf der Basis einer Geldanlage von 120.000€ mit einer Rendite von 8% über 35 Jahre beträgt der Steuervorteil durch Vermeidung der Abgeltungssteuer 22.975 Euro.

 

Bei einer Geldanlage von 120.000€ zum Vermögensaufbau für die Altersvorsorge mit einer Rendite von 8% über 25 Jahre beträgt der Verlust durch Abgeltungssteuer: 265.902 Euro

 

Risiken bei Lebensversicherungen - wie Abgeltungssteuer 2009 richtig umgehen

Seit dem Startet den Datei-DownloadAlterseinkünftegesetz sind Lebensversicherungen ab 2005 sowohl im Erlebensfall, als auch bei Rückkauf eines Teils oder der ganzen Versicherungsleistung in Form einer Kapitalzahlung steuerpflichtig.

Hier ist es wichtig, zu beachten, dass bei Auszahlung

  • vor Vollendung des 60. Lebensjahres und/oder
  • bei einer Laufzeit der Lebensversicherung unter 12 Jahren

der Gewinn (Auszahlung abzüglich gezahlter Versicherungbeiträge) voll zu versteuern ist. Somit behalten die Lebensversicherungsgesellschaften 25% Abgeltungssteuer ein und führen sie an das Finanzamt ab. Sie brauchen somit diese Gewinne nicht mehr in der Steuererklärung aufzunehmen, da die Einkommensteuer auf diesen Gewinn damit abgegolten ist.

Die Abgeltungssteuer - Verluste können Sie halbieren, wenn die Auszahlung

  • nach Vollendung des 60. Lebensjahres und
  • bei einer Laufzeit der Lebensversicherung von 12 Jahren und mehr

der Gewinn (Auszahlung abzüglich gezahlter Versicherungbeiträge) zu 50% zu versteuern ist. Somit behalten die Lebensversicherungsgesellschaften 25% Abgeltungssteuer vom hälftigen Gewinn ein und führen diese an das Finanzamt ab. Sie müssen also 50% dieser Gewinne in der Steuererklärung aufnehmen, um die zuviel abgeführte Steuer zurück zu holen.