Wie hoch ist der Abgeltungssteuer - Steuersatz genau

Ich habe gehört, dass bei der Abgeltungssteuer noch Solidaritätszuschlag drauf kommt - ist das richtig?

Die Abgeltungssteuer beträgt 25 Prozent. Dabei belibt es nicht. Inklusive Solidaritätszuschlag sind es 26,4 Prozent. Wer Kirchensteuer zahlt muss noch etwas mehr Abgeltungssteuer zahlen. Je nach Bundesland sind es dann mehr als 28 Prozent.

Die Abgeltungssteuer wird von Zinsen, Dividenden und Spekulationsgewinnen einbehalten – ohne Ausnahme. Während Dividenden bis Ende 2008 nur zur Hälfte steuerpflichtig sind, können Gewinne mit Aktien und Aktienfonds, die vor dem 1.1. 2009 ins Depot gelegt wurden, nach Ablauf der einjährigen Spekulationsfrist steuerfrei vereinnahmt werden.