Wie hoch ist die Abgeltungssteuer gesamt?

Zur Abgeltungssteuer in Höhe von 25% werden Solidaritätszuschlag plus Kirchensteuer hinzugerechnet. Somit kommt ein Gesamtsteuersatz zur Abgeltungsteuer von bis zu 28% zusammen. Ersatzlos gestrichen wird die Steuerfreiheit für Gewinne nach 12 Monaten Haltedauer. Ebenso die heute gültige hälftige Besteuerung von Dividenden.

Zertifikateanbieter konnten nicht genug bekommen und begannen, umgehend, nachdem die ersten Eckpunkte für die Abgeltungssteuer bekannt wurden, mit  Werbekampagnen für Zertifikate zur Umgehung der Abgeltungssteuer.
sie haben sich etwas besonderes ausgedacht. Clou sollten flexible Zertifikate sein. diese Zertifikate sollten opendEnd laufen und innerhalb der Zertifikat war es möglich jederzeit die Strategie den Märkten und ihrer entwicklung anzupassen. dieses Geldanlage hääte dann einer Vermögensverwaltung entsprochen, mit der die abgeltungssteuer kein problem für den Investor gewesen wäre.
Eine Zertifikat-Lösung gegen Verluste durch anbgeltunsteuer - die funtioniert hätte.
Nur waren die Banker so unklug den Gesetzgeber mit diesen Angeboten zu verärgern. Die Politik hat promt und massiv reagiert.

Zertifikte sind jetzt die Verliere der abgeltungsteuer, denn alle nach dem 14 .März 2007 gekauften Zertifikate sind nun von den Folgen einer Abgeltungsteuer betroffen.

Die Politiker haben lediglich eine Übergangsfrist bis zum 30. Juni 2009 eingeräumt. Bis dahin darf nach dem alten Steuerrecht gehandelt werden.

Von der abgeltungssteuer wird nach heutigem Erkenntnisstand nur ein Zertifikat profitieren.

» weitere informatione zu Abgeltungssteuerfreien Stategien anfordern