Ist die Abgeltungssteuer wirklich gerecht

Ist die Abgeltungssteuer wirklich gerecht

 

25% Abgeltungssteuer auf alle Kapitalerträge. Seit Beginn 2009 gilt diese neue abgeltungsteuer für alle. Dazu kommen Solidaritätsbeitrag und Kirchensteuer.

 

Immer wieder wird darüber dirkutiert, ob diese Steuer gerecht ist und Reiche nicht weniger Steuer zahlen als vorher und Arme mehr belastet werden.

 

Man trifft hier immer wieder auf Halbwissen. Arme, deren Steuersatz unter 25% liegt können sich die zuviel einbehaltene Steuer zurückholen - müssen dazu die Steuererklärung machen.

 

 

Es gibt aus eine andere Argumentation.

 

Warum zahlt der, der im Stuhl sitzt und sein Geld arbeiten lässt nur 25% Steuer auf die Erträge, und derjenige, der täglich arbeitet und eventuell dafür mehr als 25% Steuer zahlen muss (das trifft wahrscheinlich auf eine Minderheit zu).

 

Das allerdings eine etwas primitive Herangehensweise, denn

 

* der, der sein Geld arbeiten lässt, hat es in den seltensten Fällen im Lotto gewonne, sondern hart dafür gearbeitet und zuvor sein Einkommen versteuert.

* haben viele erfahren, wie schnell das Geld verloren ist, wenn man sich nicht darum kümmert und darauf auspasst

* ist der Mittelstand derjenige, der sein Geld arbeiten lässt und damit Arbeitsplätze schafft

* will derjenige, der sein Geld eventuell unversteuert im Ausland (egal, ob in der Schweiz, Lichtenstein, Russland oder in Afrika) arbeiten läss oftmals nur die "Ungerechtigkeit der doppelten Besteuerung" vermeiden. Sicher würden die meisten ihr Geld lieber in Deutschland anlegen, wenn....

Und das ist wohl die Krux. Warum flüchten Bürger anderer Länder nicht mit dem geld ins Ausland? Haben die eventuell ein einfacheres, durchschaubares und gerechteres Steuersystem?

 

Sie können die Abgeltungssteuer legal umgehen!

 

Nutzen Sie noch heute Ihre Chance, die Abgeltungssteuer 2009 zu verhindern und machen Sie Ihr Geld sicher gegen die Abgeltungssteuer.  Vermeiden Sie unnötige Abgeltungssteuer-Zahlungen.

 

 

 

 

 

weitere Informationen >